Höhere Lehranstalt für Kommunikations- und Mediendesign

Ausbildungsinhalte

Stammbereich:

  • Allgemeinbildende Fächer
  • Kaufmännische Fächer
    Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Recht
  • Fremdsprachen
    Englisch (I-V) und nach Wahl Italienisch oder Französisch (II-V)
     

Kommunikations- und Mediendesign

Wir legen bei der Umsetzung dieses Faches Wert auf Layout, Design und Anwendungsorientierung.

Egal ob Print, Web, Video, Audio oder Fotografie – in allen Bereichen lernst Du die wesentlichen Schritte von der Problemanalyse bis zur Konzeption und Umsetzung, so dass Du weißt, wie man die Neuen Medien einsetzt.

  • Fotografie und Bildbearbeitung
  • Web
  • Printdesign
  • Audio- und Videotechnik
  • Animation
  • Journalismus

Angewandte Informatik

Darunter verstehen wir das Basiswissen in den Bereichen Netzwerk, Datenbank und Programmieren. Im Netzwerkunterricht geht es um die Planung und Implementierung von Netzwerken. Der Datenbank- und Programmierunterricht gibt Dir einen Überblick wie Datenbanken funktionieren und welche Denkweisen ProgrammiererInnen an den Tag legen müssen.

Musik, Bildnerische Erziehung und kreativer Ausdruck

Die kreative Schiene in der KMD-Ausbildung.
Hier wird Deine Kreativität gefordert und gefördert. Dieses Fach ist der entscheidende Unterschied zu allen technischen Medienausbildungen.

  • Musik
  • Kreatives Gestalten
  • Design

Officemanagement

Zur professionellen Handhabung von MS Windows und der aufbauenden Officeprogramme bzw. Internetnutzung gehört auch die Anwendungsintegration, die in diesen Stunden vermittelt wird. Ebenso lernst Du hier Texte erfassen und gestalten.