Höhere Lehranstalt für Modemanagement & Design

Ausbildungsinhalte

Stammbereich:

  • Wirtschaft
    Betriebswirtschaft, Modemarketing und Verkaufsmanagement, Rechnungswesen, Unternehmensmanagement, Wirtschaftsgeografie, Officemanagement
  • Sprache und Kommunikation
    Deutsch, Englisch (I-V) und Italienisch (III-V)
  • Mathematik und Naturwisenschaften
  • Gesellschaft und Kultur                                        Geschichte und Politische Bildung,                     
  • Mode-und Kunstgeschichte, Trendforschung, Recht

Modecluster

  • Designtheorie und Trendforschung, Modegeschichte
  • Entwurf und Modezeichnen mit CAD (Photoshop, InDesign, Illustrator, Koppermann)
  • Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Prozessgestaltung und Prozessdatenmanagement
  • Schnittkonstruktion und Modellgestaltung mit CAD
  • Modeatelier: Fertigungsverfahren und Verarbeitungstechnik
  • Textiltechnologie

 

Diese Ausbildung ersetzt die Lehrabschlussprüfung für "Bekleidungsgestaltung, Hauptmodul Damenbekleidung".

Vertiefung "Modemanagement und Design"

  • Digitales Design und Modefotografie
  • Kennenlernen verschiedenster Grafikprogramme (Photoshop, InDesign, Illustrator, CAD-Programme)
  • Projekt- und Onlinemarketing
  • Verkaufsmanagement
  • Figurales Zeichnen und freies Entwerfen
  • Zielgruppenorientierte Kollektionsentwicklung
  • Nachhaltige und ökologische Designstrategien

 

 

 

Projektmanagement- und Eventmarketing

Um eine perfekt inszenierte Modeschau zu sehen, muss man nicht nach Mailand oder Paris fahren. Unsere Modeschauen, Präsentationen und Ausstellungen genießen einen ausgezeichneten Ruf.
Jedes zweite Jahr bekommen unsere JungdesignerInnen die Chance, im Rahmen einer Modeschau ihre neuesten Kollektionen zu präsentieren. Wie man eine Veranstaltung erfolgreich auf die Beine stellt, sind die Lerninhalte dieses Gegenstandes.

Nach Projektmanagement Austria wird strukturiert und organisiert!

Digitales Design und Modefotografie