CHS Aktuell
alle Neuigkeiten im Überblick

 

Unfassbare Trauer am CHS

04.01.2019 |

Aus gegebenem Anlass ist es leider notwendig, euch jetzt in den zu Ende gehenden Weihnachtsferien eine besonders traurige Nachricht zukommen zu lassen:

Unsere Direktorin

OSTR Prof. Mag. Annemarie Mischitz

ist verstorben.

Die Nachricht von ihrem Tod macht uns alle zutiefst betroffen und unbeschreiblich traurig. Es ist für uns noch nicht wirklich fassbar, dass Annemarie nicht mehr mit uns am CHS ist. Mit so viel Elan und Freude an der Schule hat sie im Herbst ihr neues Amt als Direktorin begonnen und uns allen viel Wertschätzung und Motivation entgegengebracht. Dafür danken wir ihr. Die Worte ihrer Weihnachtsansprache haben ihr Bemühen um die Kolleginnen und Kollegen und vor allem um unsere Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck gebracht.

Aus gegebenem Anlass werden wir am Montag, dem 7. Jänner 2019, in der 1. Stunde eine Trauerkonferenz abhalten, um ihrer zu gedenken.  

Liebe Annemarie, als engagierte Pädagogin und Lehrerin waren für dich Bildung, Weltoffenheit und Lebenskultur für unsere Schüler und Schülerinnen wichtige Werte, die du ihnen und uns auch vorgelebt hast. So wollen wir dich in unserer Erinnerung behalten. 

In dieser für unsere Schule so unerwarteten und traurigen Situation bitten wir euch um ein größtmögliches Miteinander, damit wir dieses Schuljahr ganz im Sinne von Annemarie weiterführen. 

 

Die CHS-Schulgemeinschaft

Opens external link in new windowKondolenzbuch auf pax-requiem